Komm raus, spielen!

Ballspielen, Verstecken oder Fangen – keine Frage, die Klassiker machen natürlich noch immer Spaß! Wer aber ein wenig Abwechslung für seine Kinder sucht, für den haben wir einige unterhaltsame Spielvorschläge für draußen: vom „Beerenfischen“ bis zu „Fischer, wie tief ist das Wasser?“. Die Kinder haben Spaß, können sich austoben und ihren Bewegungsdrang stillen, gleichzeitig trainieren sie ihre Geschicklichkeit sowie ihre kognitiven, kreativen und sozialen Fähigkeiten. Also, nichts wie raus und

Sonnenschutz für Ihr Haar

Zeit für luftige Sommeroutfits, Kanutouren, Freibad und Meer – Sommer, die Zeit der unbeschwerten Stunden. Damit wir sie mit Haut und Haar genießen können, ist nicht nur Sonnencreme (am besten Naturkosmetik) ein unverzichtbarer Begleiter. Auch das Haar braucht besonderen Schutz und Pflege, denn das Sonnenlicht greift mit der UV-Strahlung die natürliche Schutzschicht des Haares an und macht es trocken und spröde. Zudem kann es ausbleichen, was vielen, aber nicht allen

Genuss im Grünen

Das Picknick, eine der schönsten Sommerfreuden! Warme Sonnenstrahlen und weiche grüne Wiesen locken uns nach draußen, eine Einladung, der wir mit unserer Picknickdecke und kleinen Köstlichkeiten im Gepäck gerne folgen. Breiten wir die Decke aus und genießen das Glück im Grünen, das stilvolle Sich-Gehen-Lassen, zeitvergessen und zwanglos. Wir haben Tipps rund ums Picknick für Sie und leckere Ideen für Ihren Picknickkorb, eine bunte Mischung aus veganen und vegetarischen Rezepten, die

Bio? Logisch!

Die Bio-Branche wächst seit Jahren, 2018 gaben die Konsumenten in Deutschland 5,5 % mehr Geld für Bio-Lebensmittel aus, insgesamt 10,91 Mrd. €. Eine sehr erfreuliche Entwicklung, wie wir finden. Denn wir sind überzeugt, dass die biologische Landwirtschaft nicht nur die bessere, sondern die notwendige Form der Lebensmittelproduktion ist, wenn wir verantwortungsvoll mit unserer Umwelt, dem Klima, Tieren und uns umgehen wollen. GSE-Gründer Michael Gracher wurde durch den Austausch mit Großhändlern

Erste Schritte für Jogginganfänger

Joggen hat enorm viele Vorteile: Wir brauchen keine aufwändige Ausrüstung, müssen keine Technik erlernen und können jederzeit und überall starten. Es ist kein Geheimnis, dass Sport gesund ist. Aber wussten Sie schon, wie positiv speziell Joggen auf die Gesundheit wirkt? Es kann Demenz vorbeugen, stärkt das Herz-Kreislauf- und Immunsystem, macht den Rücken stark, verbessert den Schlaf, baut Stress ab und ist ein gutes Mittel gegen Übergewicht – ein 70 Kilo

Grün, ja grün sind alle meine … Zimmer!

Pflanzen sind nicht nur schön, sie wirken auch positiv auf die Stimmung, können das Raumklima verbessern, indem sie Schadstoffe aus der Luft filtern und so auch für einen besseren Schlaf sorgen. Je nach Art gedeihen Pflanzen in hellen, dunklen, feuchten oder warmen Räumen besonders gut. Hier finden Sie Tipps zum idealen Standort Ihrer Pflanzen, ob im Schlafzimmer, der Küche oder im Bad. Übrigens: Auch für „Pflanzenanfänger“ ist genau das richtige

Mamma mia!

Jedes Jahr feiern und ehren wir am zweiten Maisonntag unsere Mutter, Mama und Mutti. Der Muttertag hat seine Ursprünge bereits in der Antike, dort verehrte man die Göttin Rhea im alten Griechenland. Anfang des 20. Jahrhunderts hat sich der Muttertag in der westlichen Welt etabliert – im englischsprachigen Raum kamen die Impulse aus der Friedens- und Frauenbewegung. Der Muttertag steht allerdings auch immer wieder im Verdacht, ein genialer Coup der

Du bist schön, Alter!

Whiskey, Antiquitäten und Oldtimer dürfen hemmungslos alt sein, wir nicht. Zumindest sollen wir nicht so aussehen. Es gilt als Kompliment, jünger geschätzt zu werden, als man tatsächlich ist. Jugendlichkeit wird mit Gesundheit gleichgesetzt und Gesundheit mit Attraktivität und Leistungsfähigkeit. Verlieren wir unsere Jugend, was meist völlig unverschuldet und in der Regel automatisch passiert, kann das unfaire Folgen haben. Je höher das Alter, desto tiefer sinkt der Wert zum Beispiel auf

Glück geht der Nase nach

Die Redewendung, jemanden gut riechen zu können, weist klar daraufhin: Unsere Nase entscheidet, wen wir mögen und wen nicht. Unser Körperduft ist einzigartig, genau wie unsere Haut, die maßgeblich für unseren individuellen Duft verantwortlich ist. Beispielsweise ist sie ein wichtiger Produzent von Pheromonen, die den Eigenduft bestimmen, aber auch aufgetragene Düfte verändern. Ernährung, Bewegung, Hygiene bis hin zu Krankheiten beeinflussen zusätzlich, wie wir riechen. Lange war die Nase für die

Ach, du schickes Ei!

Die Osterhasen sitzen in den Startlöchern und für manchen geht die große Suche bereits jetzt schon los … nach hübschen Deko-Ideen, nachhaltigem, originellem Osterschmuck und schönen Rezepten für den Brunch. Bei uns werden Sie gleich fündig – wir haben Ideen für sie gesammelt, die uns begeistert haben. Genießen Sie das Frühlingsfest mit Ihren Liebsten, wir wünschen Ihnen frohe Ostern! OSTEREIER VERZIEREN: EDEL UND NATÜRLICH Zutaten: Bio-Eier Zwiebelschalen Essig Blätter, Kräuter