Ach, du schickes Ei!

Die Osterhasen sitzen in den Startlöchern und für manchen geht die große Suche bereits jetzt schon los … nach hübschen Deko-Ideen, nachhaltigem, originellem Osterschmuck und schönen Rezepten für den Brunch. Bei uns werden Sie gleich fündig – wir haben Ideen für sie gesammelt, die uns begeistert haben. Genießen Sie das Frühlingsfest mit Ihren Liebsten, wir wünschen Ihnen frohe Ostern! OSTEREIER VERZIEREN: EDEL UND NATÜRLICH Zutaten: Bio-Eier Zwiebelschalen Essig Blätter, Kräuter

Achtung Farbe! Fakten über Farben

Mancher, der noch grün hinter den Ohren ist, sieht gerne durch die rosarote Brille und lebt ins Blaue hinein. Die Silberrücken sehen dann rot, manchmal sogar schwarz und denken, das Gelbe vom Ei ist das nun nicht … Sprichworte über Farbe verraten es, der sinnliche Reiz fürs Auge übt eine starke Faszination und Wirkung auf uns aus. Erfahren Sie hier, wie wir auf Farben reagieren und wie Farben für Sie

Pflanzenpresse baut Pflanzenpresse

Darauf haben wir von der Pflanzenpresse uns schon sehr gefreut: unsere hand- und selbstgemachte Pflanzenpresse! Alles, was man dazu braucht, ist im Baumarkt ganz fix und unter 20 Euro zu bekommen: Holzbretter, Schrauben und Flügelmuttern sowie Pappen. Besonders schön ist es, die Pflanzenpresse mit Kindern und draußen zu bauen. Dann können Sie direkt die ersten Blüten und Blätter sammeln, die Sie pressen möchten.

Tierisch leckere Fleischalternativen – Teil 2

Schon das Schwarzkohlcurry mit frittiertem Tofu oder Kartoffelgulasch mit Seitan ausprobiert und Lust auf mehr? Dann entdecken Sie heute noch mehr Zubereitungsmöglichkeiten mit Fleischalternativen wie Jackfruit und Tempeh. Viel Spaß beim Ausprobieren! 1. LUPINEN Ursprung: Ursprünglich stammt die Lupine aus Südamerika. Lupine sind die regionale Alternative zu Soja. Die Pflanze gehört zu den Leguminosen, die insbesondere in der Bio-Landwirtschaft eingesetzt werden, um die Fruchtbarkeit der Ackerböden zu erhöhen. Leguminosen können

Tierisch leckere Fleischalternativen – Teil 1

Gründe, öfter oder ganz auf Fleisch zu verzichten, gibt es viele. Zum Beispiel ökologische, gesundheitliche oder ethische. Vegetarische Ernährung ist übrigens keine Erfindung der Neuzeit. Schon vor 2.500 Jahren bekannte sich der griechische Gelehrte Pythagoras zur pflanzlichen Ernährung. Seine Motivation? „Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen zurück.“ Selten wird die Entscheidung gegen Fleisch aus rein geschmacklichen Gründen getroffen. Im Gegenteil, den Geschmack von Fleisch vermissen

Putzmunter in den Frühling

Das Frühjahr naht – und mit ihm der Putz. Traditionell kommt der Frühjahrsputz aus der Zeit, in der noch mit Holzkohle geheizt wurde und sich im Winter eine feine Staubschicht bis in jede kleinste Ritze und auf alles legte. Nach der Heizperiode war es dann Zeit, diesen Ruß zu entfernen und alles zu putzen und zu waschen. Und noch immer ist das Frühjahr die Zeit, den angesammelten Staub und Schmutz

Genuss im grünen Bereich

Herb ätherischer Rosmarin, frisches, saftiges Basilikum, knackig scharfer Schnittlauch, das Aroma frischer Kräuter begeistert und zaubert aus Speisen ganz einfach vollendeten Genuss. Denken Sie nur an Rosmarinkartoffeln … Mit einem Kräuterbeet haben Sie immer frische Kräuter zur Hand – und das Beste: Dafür brauchen Sie nicht zwingend einen Garten. Wir verraten Ihnen, welche Kräuter zusammen gepflanzt werden können, wie man sie pflegt, welche Gerichte sie gut würzen und viele weitere

Gerechtigkeit macht Schule

1992 gründete Cecilie Sircar in der indischen Millionenmetropole Kolkata die Initiative Lake Gardens Women & Children Development, um Mädchen aus den Slums den Zugang zur Schule zu ermöglichen. Seitdem hat sich dank ihres Engagements viel getan und für ihre beeindruckende Leistung wurde Sircar 2014 mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Wir sprachen mit der Gründerin der Initiative Lake Gardens Women & Children Development über ihre Motivation, ihren Alltag, die Erfolge und Ziele

Hautsache gepflegt

Der Winter ist nicht die liebste Jahreszeit unseres größten Organs. Auf klirrende Eiseskälte draußen und trockene, warme Heizungsluft drinnen reagiert die Haut gereizt. Sie ist schlechter durchblutet, verliert Feuchtigkeit, spannt, juckt und rötet sich. Zeit für eine Extraportion Pflege! Empfehlenswert ist Naturkosmetik. Sie verwendet zum Beispiel weder Stoffe auf Mineralölbasis (wie Paraffine oder Silikone) noch synthetische Konservierungsmittel oder Mikroplastik. Alternativ können Sie Ihre Kosmetik auch ganz einfach selbst herstellen. Wir

BeeGood – wir summen mit

Bienen sind unsere Helden. Und zwar nicht nur, weil die fleißigen Business-Women etwas so Köstliches wie Honig in allen Varianten produzieren, durch Tanz kommunizieren können (Ausdruckstanz für Fortgeschrittene sozusagen) und nebenbei auch noch herausragende Architekten sind. Sie sind auch unsere Helden, weil sie die Mehrzahl aller Wild- und Nutzpflanzen bestäuben. Ohne Bienen könnten sich 80 Prozent unserer heimischen Pflanzen nicht vermehren. Bienen sorgen für die Artenvielfalt. Wenn es den Bienen