Gartenglück für Anfänger

Draußen sein, die Erde fühlen und riechen, Bienen summen vorbei und die Sonne scheint ins Gesicht, sich um die Bedürfnisse kleiner Pflanzen kümmern und zur Belohnung irgendwann sprichwörtlich die süßen Früchte ernten zu dürfen, diese Freuden verspricht das Gärtnern. Warum das Gärtnern so glücklich macht? Gründe gibt es da viele: Durch die Zeit im Freien wird beispielsweise der Vitamin-D-Speicher leichter aufgefüllt. Es gibt Hinweise für einen Zusammenhang zwischen dem Vitamin-D-Spiegel

Fahr Rad!

Sein eigener Antrieb und Motor zu sein, den Fahrtwind im Gesicht und mit ihm eine Freiheit und Leichtigkeit zu spüren, sind Glücksmomente, die wohl alle Radler lieben. Doch nicht nur die Freuden des Fahrradfahrens, auch Vorteile für Gesundheit, Mobilität und Umweltschutz überzeugen. Wie schnell man zum Beispiel im Stadtverkehr mit dem Rad ans Ziel kommt, wissen die Kopenhagener schon lange – erst ab einer Strecke von sechs Kilometern ist das

Lesen, das Lebenselixier

„Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler“, so Schriftsteller Philippe Dijan und nahm vorweg, was Forscher der Universität Yale in einer Studie feststellten: Bücher sind Medizin und sogar Lebenselixier. Mehr als 3.600 Teilnehmer über 50 Jahre wurden bei der Studie in drei Gruppen aufgeteilt: Nichtleser, Leser, die bis zu 3,5 Stunden pro Woche lasen und Vielleser, die mehr als 3,5 Stunden pro

Natur pur: Nationalparks in Deutschland

Hier darf die Natur ungestört tun, was sie will und steht unter besonderem Schutz. Keine Eingriffe durch den Menschen sind erlaubt. Das Ergebnis: Ökosysteme erholen sich, seltene Tiere wie der Luchs und Wildkatzen siedeln sich wieder an. Nationalparks sind Orte der Naturerfahrung, der Erholung und der Forschung. Hier fühlen sich Wanderer, Radfahrer, Tierfreunde, Hobbyfotografen oder Familien mit Kindern gleichermaßen wohl, nahezu unberührte Natur ist für alle entspannend, stimmungsaufhellend, kurz, ein

Wilde Kräuterküche für Kinder

Sind Sie gerne draußen in der Natur? Dann geben Sie diese Leidenschaft doch an Ihre Kinder weiter. Denn: Was Kinder bereits in der Kindheit mit Freude lernen, bleibt ein Leben lang. Zum Beispiel die Liebe zur Natur und zu frischen, selbstzubereiteten Speisen. Wenn Sie mit Ihren Kindern draußen Wildkräuter sammeln und daraus gemeinsam kochen, ist das Abenteuer perfekt. Nebenbei sind die heimischen Wildkräuter saisonal, regional, müllfrei und gratis. Sie können

Vom Sofa zum Sport in nur drei Schritten

Wie gesund Sport für unseren Körper ist, wissen wir alle. Aber auch unsere Psyche profitiert: Sport macht den Kopf frei, er lässt uns abschalten und entspannt uns, beim Sport werden Endorphine ausgeschüttet, was uns Ausgeglichenheit und Wohlbefinden schenkt. Deshalb tut es uns gerade in Zeiten wie diesen gut, wenn wir in Bewegung kommen. Zwar haben Fitnessstudios und Sportvereine geschlossen, aber das heißt nicht, dass wir keinen Sport mehr machen können.

Engagiert in den Urlaub fahren

Einfach am Strand liegen und lesen, Sehenswürdigkeiten in Weltmetropolen erleben, bei einem Yoga-Retreat entspannen oder sich sportlichen Herausforderungen beim Kiten, Klettern oder Skifahren stellen, für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis gibt es ein entsprechendes Urlaubsangebot. Auch für ehrenamtliches Engagement. Denn nicht jeder findet im Alltag genug Zeit für ein Ehrenamt – warum also nicht die Urlaubszeit nutzen, um soziale oder ökologische Projekte zu unterstützen? Und ganz nebenbei bietet sich dabei

Wandern, ein Abenteuer in der Nacht

Entdecken Sie die dunkle Seite der Natur. Wenn das Mondlicht die Landschaft in einen Schwarz-Weiß-Film zeichnet, die Sterne dazu funkeln und Stille uns einhüllt, nehmen wir noch bewusster unsere Schritte wahr, fühlen und hören den Untergrund intensiver. Anders als im Sonnenlicht, das uns herrliche Ausblicke ausleuchtet, das satte Grün des Laubs reflektiert und Vögel zum Zwitschern bringt, erleben wir beim Nachtwandern eine ganz andere Atmosphäre, wir bewegen uns in einer

Auf zur Pilzjagd!

Das Pilzesammeln, eine der größten Herbstfreuden! Wenn die Morgentemperaturen frisch werden, der Mittag mit einer restsommerlichen Wärme mild ist und die Blätter sich langsam gelb und rot färben, fängt im Wald das große Wachsen an. Bei feucht-warmem Wetter sprießen die Pilze aus dem Boden. Bis in den Oktober hinein ist Saison fürs Pilzesammeln. Pfifferlinge finden Sie in der Nähe von Eichen, Fichten, Tannen oder Kiefern auf bemoosten Flächen. Wenn Sie

Ahoi! Im Kanu unterwegs

Wenn wir auf dem Wasser wandern, dürfen wir Landschaft und Natur einmal aus einer ganz anderen Perspektive wahrnehmen, als auf dem Fahrrad oder zu Fuß. Unser Weg auf dem Wasser ist ursprünglicher und natürlicher, Wasserstraßen sind selten von Menschenhand gemacht. Das Ufer offenbart eine neue Sicht auf seine Pflanzen, manchmal schwimmen Enten oder Schwäne direkt neben uns, unter uns können wir bei klarem Wasser vielleicht sogar Fische sehen. Anders als

Genuss im Grünen

Das Picknick, eine der schönsten Sommerfreuden! Warme Sonnenstrahlen und weiche grüne Wiesen locken uns nach draußen, eine Einladung, der wir mit unserer Picknickdecke und kleinen Köstlichkeiten im Gepäck gerne folgen. Breiten wir die Decke aus und genießen das Glück im Grünen, das stilvolle Sich-Gehen-Lassen, zeitvergessen und zwanglos. Wir haben Tipps rund ums Picknick für Sie und leckere Ideen für Ihren Picknickkorb, eine bunte Mischung aus veganen und vegetarischen Rezepten, die

Erste Schritte für Jogginganfänger

Joggen hat enorm viele Vorteile: Wir brauchen keine aufwändige Ausrüstung, müssen keine Technik erlernen und können jederzeit und überall starten. Es ist kein Geheimnis, dass Sport gesund ist. Aber wussten Sie schon, wie positiv speziell Joggen auf die Gesundheit wirkt? Es kann Demenz vorbeugen, stärkt das Herz-Kreislauf- und Immunsystem, macht den Rücken stark, verbessert den Schlaf, baut Stress ab und ist ein gutes Mittel gegen Übergewicht – ein 70 Kilo

Pflanzenpresse baut Pflanzenpresse

Darauf haben wir von der Pflanzenpresse uns schon sehr gefreut: unsere hand- und selbstgemachte Pflanzenpresse! Alles, was man dazu braucht, ist im Baumarkt ganz fix und unter 20 Euro zu bekommen: Holzbretter, Schrauben und Flügelmuttern sowie Pappen. Besonders schön ist es, die Pflanzenpresse mit Kindern und draußen zu bauen. Dann können Sie direkt die ersten Blüten und Blätter sammeln, die Sie pressen möchten.

Manche mögen’s heiß …

… wie zum Beispiel die Finnen. Und deshalb zieht es die Menschen im kühlen Norden bereits seit mehr als 1000 Jahren in die Sauna. Ein- bis zweimal die Woche schwitzen sie in einem ihrer 1,4 Millionen Holzhäuschen.Platz ist in der kleinsten (Schwitz-)Hütte, sogar Einzimmerwohnungen in Helsinki haben Saunen, es gibt sie schon ab 1,5 Quadratmeter.Ursprünglich hatte die Sauna die Funktion der Körperreinigung, inzwischen stehen Entspannung und Wohlbefinden im Vordergrund. Begeisterte

Der Winter ruft!

Es scheint, als habe sich die Landschaft schlafen gelegt: Unter einer weißen Decke eingehüllt liegt Stille über ihr und Sonnenstrahlen lassen einzelne Schneekristalle wie Sterne funkeln. Es ist eine traumhafte Atmosphäre, mit der uns der Winter leise aus unseren warmen Häusern nach draußen lockt. Zugegeben, Kälte und Dunkelheit machen es uns nicht immer ganz so leicht, dieser Einladung zu folgen. Allein sein Dresscode ist sehr viel strenger als der des