Schüssel zum Glück – unsere Sommersalate

Summertime and the livin‘ is easy sang Ella Fitzgerald und leicht ist jetzt nicht nur das warme, helle Leben mit Blütenduft, Grillenzirpen und Unbeschwertheit im Herzen – auch kulinarisch wird’s leichter. Das perfekte Sommeressen ist der Salat, von der Beilage erobert er sich jetzt die Hauptrolle auf den Tisch. Zu Recht, denn seine Wandlungsfähigkeit ist beeindruckend. Ob fruchtig, nussig oder mit leichter Bitternote, mit mediterranem oder orientalischem Einfluss, ausgefallen oder traditionell, fein oder herzhaft, die Vielfalt kennt keine Grenzen. Wir haben unsere Lieblingssalate für Sie zusammengestellt – lassen Sie sich inspirieren und es sich schmecken!

WASSERMELONENSALAT MIT FETA

Zutaten:

½ Wassermelone

200 g Feta

1 Zweig Minze

1 EL Schwarzkümmel

2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Die Wassermelone in mundgerechte Stücke schneiden, ggf. Kerne entfernen und in eine Schüssel geben. Feta in Würfel schneiden, Minzblätter fein hacken und beides zur Melone geben. Schwarzkümmel und Öl dazugeben und gut verrühren.

FENCHEL-KARTOFFEL-SALAT MIT DILL

Zutaten:

1 kg Kartoffeln (Drillinge)

Salz

3 TL Dillsamen

1 TL Pfeffer

1 TL Meersalz (grob)

250 ml Gemüsebrühe

2 TL Senf

3 EL Weißweinessig

500 g Fenchelknollen

1 Bund Dill

Zubereitung:

Kartoffeln gründlich putzen und ungeschält in Salzwasser mit 2 TL Dillsamen etwa 15 Minuten kochen und dann abgießen. Restliche Dillsamen in einer Pfanne rösten, bis sie zu duften beginnen. Herausnehmen und mit dem Pfeffer und Meersalz im Mörser fein zerstoßen. Gemüsebrühe erhitzen, mit Senf und 3–4 EL Essig verrühren und über die heißen Kartoffeln gießen. 2 Stunden durchziehen lassen. Fenchel putzen und den Strunk herausschneiden, in dünne Streifen schneiden, salzen, 30 Minuten ziehen lassen. Dill abspülen, trocken schütteln und die Ästchen von den Stielen zupfen. Dill und Fenchel mit den Kartoffeln mischen und mit der Salz-Pfeffer-Mischung bestreuen.

THAILÄNDISCHER GLASNUDELSALAT MIT GARNELEN

Zutaten:

40 g Ingwer

1 Schalotte

2 Knoblauchzehen

1 Chilischote

2 Stiele Zitronengras

1 Bund Frühlingszwiebeln

100 g Cashewkerne

250 g Glasnudeln

200 ml Fischfond

100 ml Kokosmilch

500 g Garnelen

2 EL Fischsauce

Saft einer Limette

1 Bund Koriander

Zubereitung:

Geschälten Knoblauch und Ingwer fein hacken. Schalotten, Chilischote und Zitronengras in sehr feine Ringe schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und ebenfalls in Ringe schneiden. Cashewkerne in einer Pfanne anrösten und die Glasnudeln nach Packungsanweisung kochen.

Fischfond, Kokosmilch, Ingwer, Knoblauch, Zitronengras, Chili und Schalotten in einer Pfanne aufkochen. Garnelen, Fischsauce und Limettensaft dazugeben, noch einmal aufkochen und von der Hitze nehmen.

Die Glasnudeln zusammen mit den grob gehackten Cashewkernen, fein gezupften Korianderblättern und dem Frühlingszwiebeln dazugeben und gut vermischen.

ROTE-BETE-SALAT MIT ZIEGENFRISCHKÄSE

Zutaten:

400 g Rote Bete

200 g Karotten

Salz

4 EL Öl

50 g Rucola

100 g Rote Bete Blätter

150 g Ziegenfrischkäse

2 EL Schlagsahne

Piment (gemahlen)

Kreuzkümmel (gemahlen)

1 Spritzer Zitronensaft

1 EL Himbeeressig

100 ml Rote Bete Saft

Pfeffer (frisch gemahlen)

1 Prise Zucker

2 Shiso

Zubereitung:

Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Rote Bete unter fließendem Wasser gründlich abspülen, bürsten und halbieren. Möhren putzen, schälen und der Länge nach halbieren. Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, salzen und mit 1-2 EL Öl beträufeln. 20-25 Minuten im Ofen backen und anschließend abkühlen lassen.

Rucola und Rote-Bete-Blätter abspülen und trocken schleudern. Frischkäse und Sahne verrühren und mit Piment, Kreuzkümmel, Salz und Zitronensaft abschmecken.

Fürs Dressing: Essig, Rote-Bete-Saft und restliches Öl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Möhren, Rote-Bete-Knollen und -Blätter und Portulak mischen und mit dem Dressing beträufeln. Salat anrichten und den Frischkäse als kleine Nocken darauf verteilen. Shiso-Kresse darüberstreuen.

GRIECHISCHER BOHNENSALAT

Zutaten:

400 g grüne Bohnen

Salz

1 Dose Kidneybohnen

3 Stiele Minze

1 rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

3 EL Olivenöl

2 EL Weißweinessig

Pfeffer (frisch gemahlen)

150 g Feta

Zubereitung:

Grüne Bohnen putzen, abspülen und je nach Länge eventuell halbieren. In kochendem Salzwasser mindestens 7 Minuten bissfest kochen. In ein Sieb gießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Kidney-Bohnen aus der Dose ebenfalls in ein Sieb geben, kalt abspülen und abtropfen lassen. Minzeblätter hacken und Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben, Knoblauch durch die Knoblauchpresse in die Schüssel pressen und mit einem Schneebesen zu einem Dressing schlagen. Beide Bohnensorten, Minze und das Dressing mischen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Feta mit den Händen grob zerbröckeln und unter den Salat mischen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken